Home

24.03.2017

An den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt ging heute folgender „Offener Brief“:
Schreiben an Bundesminister Schmidt

08.03.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute bin ich bei meinen Recherchen auf eine Bericht von Dr. Rosemarie Heiß, Geflügeltierärztin bei der Eskildsen GmbH gestoßen:

Zum Ausbruch der „Klassischen Geflügelpest“ („Vogelgrippe“) in Wermsdorf (Sachsen) im April 2006 – ein Erfahrungsbericht

http://www.wai.netzwerk-phoenix.net/index.php/der-fall-eskildsen und http://www.wai.netzwerk-phoenix.net/index.php/der-fall-eskildsen/fotos-zum-fall-eskildsen

BITTE lest den Bericht bis zum Ende und schaut Euch die Bilder an – es grenzt an das KZ-Geschehen im 2. Weltkrieg. Jetzt sind es nicht Menschen sondern harmlose Tiere (unser Geflügel).

BITTE ordentlich nachdenken und HANDELN. Denkt an die bevorstehenden Wahlen. Die LINKEN haben ein offenes Ohr. Ich treffen mich in der kommenden Woche mit Abgeordneten dieser Partei. Wir werden etwas bewegen, da bin ich mir sicher.

24.02.2017

Folgenden Brief habe ich heute an unseren Umwelt-Minister Herrn Dr. Robert Habeck gesendet:
Schreiben an Dr. Habeck
Als zweite Seite habe ich Herrn Dr. Robert Habeck folgende Seite mit gesandt: Geflügelgrippe 12.02.2017
Für beide Schreiben habe ich mir vor der Veröffentlichung grünes Licht vom RGZV Flensburg, dem Organisator des Symposium geholt.

20.02.2017

Hier Informationsblätter zum Ausdrucken und ins Auto, an die Haustür usw. hängen, um allen unseren Kampfgeist zu zeigen: schnabel_voll_k-Kopie Vogelgrippeaushang

Möchtet Ihr Euch an einer Unterschriftenaktion gegen die Aufstallung beteiligen, dann nutzt folgenden Link: https://www.openpetition.de/petition/online/ueberpruefung-der-geflpestschv-aufhebung-der-generellen-stallpflicht-keine-keulung-auf-verdacht  – gültig bis 16.03.2017

12.02.2017

Geflügelgrippe 12.02.2017

31.Januar 2017

An alle Hobbyzüchter und Kleintierhalter

Wir haben jetzt die einmalige Chance zu beweisen, dass der Geglügel-Grippe-Virus nicht von den Wildvögeln ausgeht.
Bitte unterstützen Sie diese Aktion.
Lesen Sie weiter auf  der Seite „Aktuelles“ oder unter www.rgzv-cimbria.de
(Symposium in Kiel am 28.Januar 2017)
Das Thema lautete: H5N8 Veterinäre gefangen zwischen Wissenschaft und Politik.
Es war eine öffentliche Veranstaltung.
Geladen waren Landesverbände der RGZV, Veterinäre, der NDR, Mitglieder aus der Politik, das Friedrich-Löffler-Institut, Herr Harbeck und Vertreter aus dem Ministerium. Leider waren das FLI und auch Herr Harbeck nebst Mitglieder nicht anwesend.

Im Notfall unverzüglich folgende Telefonnummer anrufen:
0176-41794962!

Herzlich Willkommen bei Wiese

Eröffnungsbild

Zunächst möchten wir uns vorstellen.

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, welches seit 1996 besteht.
Unser Spezialgebiet liegt in der Vogel -, Geflügel – und Kleintierzucht.
Alle Produkte, die es für dieses Hobby gibt, sind bei uns erhältlich.

Auf vielen Vogel – und Kleintierbörsen und Vogelausstellungen in Schleswig-Holstein und Hamburg sind wir zu finden (Ausstellungsorte und – zeiten siehe Börsentermine).

Wir sind nicht nur Verkäufer, sondern geben den Kunden Anleitungen für artgerechte Tierhaltung und sind behilflich bei deren Umsetzung.

Verschiedenes Nutzgeflügel ist bei uns zu bekommen:
Saisonbedingt Wassergeflügel.
Hühner, Legewachteln und Masthähnchen von Frühjahr bis Herbst.

Die Stallungen bauen wir aus Sandwich-Platten (40mm Stärke ist hierfür allemal ausreichend). Bei Milbenbefall leicht zu Reinigen und zu Desinfizieren. Andere unangenehme Bewohner können den Metallplatten nichts anhaben.

Über das Einfangen der Lieblinge haben wir spezielle Kescher entwickelt und fertigen diese in verschiedenen Größen und Ausstattungen an.

In unserem Shop bieten wir nur eine kleine Produktpalette der wichtigsten Artikel an.
Weitere Produkte sollten bitte angefragt werden.
Im Volieren – und Gehegebau haben wir uns vor allem auf die Fertigung von Sonderanfertigungen spezialisiert. Natürlich sind bei uns auch Standardgrößen erhältlich.